Juli - Hoppenrade

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles



                   
Gemeinde Hoppenrade
- Der Juli -

„Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders, als man glaubt.“ (Wilhelm Busch)

Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.“ stellt der Dichter Mark Twain nüchtern fest – und er trifft damit den Nagel auf den Kopf.
Fühlen Sie sich alle herzlichst zum Gemeindefest am 01. Juli eingeladen - pünktlich zum Beginn des Sommers - und lassen Sie an diesem Tag was Sie im Winter nicht geschafft haben getrost noch eine Weile liegen.

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

das waren die Worte, mit denen ich Sie im zurückliegenden Monat auf das Gemeindefest 2017 eingestimmt hatte.
Es kam allerdings anders. In diesem Jahr gelang es uns nicht, die Wetterkapriolen zu überlisten, zu hartnäckig war der Regen. Unser Festplatz sah am Vortag so aus:
So macht feiern keine Freude, nicht den Gästen und auch nicht uns Veranstaltern. Die Verantwortlichen entschieden mit realistischem Blick, das Gemeindefest nicht am 01. Juli stattfinden zu lassen. Herzlichen Dank allen Mitstreitern, die diese Entscheidung zustimmend mittrugen. Herzlichen Dank auch den vielen Bürgern, die Verständnis für unsere Entscheidung signalisierten – in Anrufen, Mails oder persönlichen Worten.
Gleich war aber auch klar, dass das Gemeindefest 2017 nicht ersatzlos ausfallen soll, sondern nur auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird. Das Festkomitee verabredete sich sofort, um sich darüber abzustimmen. Das allerdings war nach Redaktionsschluss (03.07.2017), deshalb kann über das Ergebnis an dieser Stelle noch nicht berichtet werden.  
Getreu den (antikrömischen) Worten: „Ein Plan, der nicht geändert werden kann, ist schlecht.“ wollen und werden wir gemeinsam die Vorbereitungsmaschinerie nun wieder anlaufen lassen. Auch das wird wieder viel Einsatzkraft und –freude  brauchen und so appelliere ich sehr an Sie, sehr geehrte Einwohnerschaft, alle daran Beteiligten dabei zu unterstützen ... mit Ihrer Beteiligung am Kuchenbuffet,  an der Tombola, mit Ihrer Tatkraft bei organisatorischen Tätigkeiten, mit Spenden, mit Ihrem Kommen überhaupt. Alles hilft und kommt wiederum uns allen zugute. Und so gelten die nachfolgenden Bemerkungen hinsichtlich des Gemeindefestes, ebenfalls aus dem Juni-Artikel im Seenkurier,  selbstverständlich weiterhin:
Im Gemeindezentrum und auf dem angrenzenden Areal wird ein buntes Programm ablaufen. Sie werden in Kürze über einen Flyer in Ihre Hausbriefkästen dazu informiert. Nutzen Sie bitte immer auch die Schaukästen in den Ortsteilen und ganz besonders unsere Gemeinde-Homepage: www.hoppenrade.com. Seien Sie dabei, lassen Sie sich überraschen von der kreativen Programmvielfalt und genießen Sie UNSER Gemeindefest.


Übrigens: Veranstalter ist selbstverständlich die Gemeinde Hoppenrade, dafür hat sich unter Leitung der Vorsitzenden des Kultur- und Sozialausschusses Petra Zimmermann im Sommer 2015 ein Festausschuss gebildet. Da aber die Gemeinde-Haushaltsführung bereits seit etlichen Jahren keine unterstützenden Gelder für solche Veranstaltungen mehr vorhalten darf, hat sich im März 2016 der Verein „Hoppenrader Gemeindeleben“ gebildet, ein eingetragener und gemeinnützig tätiger Verein.
Er fungiert als Förderverein für unsere Gemeinde und übernimmt somit die finanzielle Organisation solcher Veranstaltungen und damit auch das finanzielle Risiko. Die überschüssigen Einnahmen werden selbstverständlich für gemeinnützige Zwecke in der gesamten Gemeinde Hoppenrade verwendet. So wie es die Satzung vorsieht: „Der Zweck des Vereins ist die Förderung der Heimatpflege und –kunde sowie die Förderung und Pflege von Bildung, Kunst und Kultur, Denkmalpflege und Sport in der Gemeinde Hoppenrade.“ Insofern ist der Verein „Hoppenrader Gemeindeleben“ e.V. nicht nur Ansprechpartner, sondern er eröffnet auch die Möglichkeit für jeden, sich in die Gemeindebelange direkt einzumischen – also Gemeindeleben aktiv mitzugestalten.
Wer Interesse an dieser ehrenamtlichen Arbeit hat, Mitglied werden oder diesen Verein mit einer Spende unterstützen möchte: sehr gerne. Dazu erhalten Sie weitere Informationen unter http://www.hoppenrade.com/foerderverein.html oder auch unter den Gemeinde-Kontakten.

Weitere Anmerkungen

Einwohnerforum am 13. Juli 2017: Wie bereits angekündigt, lädt die Gemeindevertretung Sie ein, mit uns über die Zukunftsanforderungen und - möglichkeiten unserer Gemeinde zu sprechen.
Die Gemeinde muss zeitnah mit einer schriftlichen Selbsteinschätzung entsprechend der gesetzlichen Grundlage durch das Gemeinde-Leitbild MV einen Beschluss über die realistische Zukunftsausrichtung fassen. Von unserer Seite möchten wir gern deutlich machen, was die Gemeinde Hoppenrade in dieser Richtung für Aktivitäten vorweisen kann und überhaupt so alles hat … und so ganz nebenbei auch mal zeigen, womit wir, als Gemeindevertretung, uns im Sinne des Gemeinwohls so beschäftigen.
                                    Bitte seien Sie dabei.

Kontaktdaten der Gemeinde:

• Öffnungszeit: dienstags von 17 – 18 Uhr o. gern nach persönlicher Absprache
• Telefon: 038451-777977
• Homepage: www.hoppenrade.com

                                                                Ich grüße Sie freundlichst, Birgit Kaspar

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü