Dezember - Hoppenrade

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles



                   
Gemeinde Hoppenrade
- Der Dezember -

Ich werde Weihnachten in meinem Herzen ehren und versuchen, es das ganze Jahr hindurch aufzuheben.

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Hoppenrade,

ich möchte Sie gern mit diesen Worten des englischen Schriftstellers Charles Dickens auf eine schöne Advents- und Weihnachtszeit einstimmen und Ihnen allen bereits jetzt wunderbare, besinnliche und erholsame Tage mit Ihrer Familie, Ihren Freunden oder im Bekanntenkreis wünschen.  

Anmerkungen:
- Gemeindevertretersitzung: Auf der vierten Gemeindevertretersitzung des Jahres, am 22.11.2017,  kam es zu folgenden Ergebnissen:
Beschluss der Haushaltssatzung 2018/2019:  Die Gemeindevertreter haben mit höchster Sorgfalt und sehr kritisch auf die zu leistenden Aufgaben geschaut, um die vorhandenen finanziellen Spielräume gut für die Gemeinde auszuloten. Diesmal war es besonders wichtig, da es sich zum ersten Mal um einen Doppelhaushalt handelt. Für eine Anhebung der Steuersätze und damit eine Ausrichtung an den aktuell festgelegten Nivellierungssätzen des Landes haben wir uns einstimmig nicht ausgesprochen.
Informationen zum Windeignungsgebiet bei Schwiggerow: Lange Zeit, seit 2014, gab es dazu kaum Neuigkeiten. „Aufgrund der laufenden Untersuchungen zum Artenschutz wurden alle weiteren Entscheidungen zu den neuen Windenergie- Eignungsgebieten […] zurückgestellt.“ hieß es aus dem Planungsverband der Region Rostock. Inzwischen gibt es allerdings einen neuen Kenntnisstand. Für eine Fläche des ausgewiesenen Gebietes ist ein Zielabweichungsverfahren beantragt worden. Ulf Markgraf aus Schwiggerow berichtete auf der Gemeindevertretersitzung über die möglichen Konsequenzen dieses Verfahrens und über die Vorbereitung einer   Bürgerversammlung. Diese fand am 23.11.2017 mit äußerst reger Beteiligung im Gemeindezentrum Hoppenrade statt. Weitere Aktionen sind geplant.  
Terminkalender: Außerdem wurden die Termine der gesellschaftlichen Veranstaltungen und Versammlungen des kommenden Jahres abgestimmt sowie erste Absprachen zum Hoppenrader Ehrenamtsempfang vorgenommen, welcher am 08. März 2018 stattfindet.
- Breitbandausbau: Kurzfristig wurde von der Telekom mitgeteilt, dass in der Gemeinde Hoppenrade der Breitbandausbau anläuft. Zunächst werden dazu bis zum Jahresende die Anschlusskästen ersetzt und ein Glasfaserkabel von Güstrow nach Hoppenrade gelegt. Von dort werden die vorhandenen Kupfer-Verkabelungen genutzt, die gespreizt werden müssen, um den entsprechenden Datendurchgang zu ermöglichen. Diese Arbeiten beziehen sich auf den gesamten Vorwahlbereich 038451. Voraussichtlich kann mit einer Umstellung auf „schnelles Internet“ für private oder gewerbliche Nutzer ab Ostern 2018 gerechnet werden.
- Rückblick: Der Förderverein „Hoppenrader Gemeindeleben“ hatte im November zu zwei Veranstaltungen eingeladen. Kulturell und heimatverbunden die erste – die Vorstellung des neuen Kalenders der Gemeinde Hoppenrade für 2018 – und sportlich die andere – die Hoppenrader Einzelmeisterschaft im Darts. Das Hoppenrader Gemeindezentrum erwies sich einmal mehr als ein guter Ort zum Zusammenkommen.
- Kalender 2018: „Den besonderen thematischen Rahmen bildeten diesmal zwölf Aquarelle, die der Lehrer und Künstler Josef Neumann in den 1950’er Jahren gemalt hat.“ berichtet der Leiter der Hoppenrader Chronikgruppe Dirk Kaiser. Es war Wolfgang Schulz, Hoppenrader Urgestein, der per Zufall eines dieser Bilder entdeckte. Bei der Kalendererstellung stand den Chronisten Grit Rodenhagen als Gestaltungs-Fachfrau zur Seite.  Die berufstätige Grafikerin ist erst seit einigen Monaten in Hoppenrade zu Hause und fühlt sich hier bereits sehr wohl.
- Darts: Nach der Team-Meisterschaft zu Beginn des Jahres wollten es die Darts-Anhänger der Gemeinde Hoppenrade jetzt auch als Einzelkämpfer wissen. Im Finale setzte sich der vielseitige
Sportsmann Waldemar Garloff, der ansonsten vor allem an der Tischtennisplatte und im Hundesport aktiv ist, durch. Der Schwiggerower gewann gegen Wolfgang Schulz aus Hoppenrade und wurde nach fast vierstündiger Turnierzeit zu später Abendstunde erster Hoppenrader Einzelmeister im Darts. Die Vorstandstruppe des Fördervereins „Hoppenrader Gemeindeleben“ bedankt sich bei allen Teilnehmern und ganz besonders bei Spielerkind und „Glücksgott“ Florian Schwarzer, der ein gutes Händchen in der Gruppenauslosung hatte. Gerne soll seine Anregung, ein Darts-Kinderturnier, aufgegriffen werden. In jedem Falle geht die Tradition weiter, der Termin für die 2. Vereinsmeisterschaft im Darts steht: am 23. Februar 2018 im Hoppenrader Gemeindezentrum.
Chronikgruppe: v.l.n.r. Wolfgang Schulz, Dirk Kaiser, Grit Rodenhagen, Ulrich Niemann, Henning Hahn-Groeneveld
v.l.n.r. Sieger und Platzierte: Frank Schwarzer, Waldemar Garloff, Wolfgang Schulz

- Weihnachtspause: Am 02.01.2018 findet keine Bürgermeister-Sprechstunde statt. Alle anderen Kontaktmöglichkeiten bleiben während der Feiertage bestehen
        
Termine:


   

Kontaktdaten der Gemeinde:

• Öffnungszeit: dienstags von 17 – 18 Uhr o. gern nach persönlicher Absprache
• Telefon: 038451-777977 oder dienstags 70370
• Homepage: www.hoppenrade.com


Ich grüße Sie freundlichst, bleiben Sie gesund und kommen Sie gut in’s Neue Jahr,  

                                                         Birgit Kaspar





                                                                

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü